Über den Unterricht hinaus leistet der Religionsunterricht einen Beitrag zur Gestaltung des Schullebens und der Schulkultur. Dazu trägt er durch die Gestaltung des ökumenischen Schulweihnachtsgottesdienstes und des Gottesdienstes zur Aufnahme der neuen Fünftklässler bei. Die Kooperation mit Kirchengemeinden ist anstrebenswert.
Der Schulgottesdienst bietet die Chance, den Schulalltag zu unterbrechen, die Advents-/Weihnachtszeit zu feiern und Kinder und Jugendliche so mit Gott in Beziehung zu bringen.Gerade in Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche immer weniger Glaubenserfahrung in der Familie und in ihrem Umfeld erleben dürfen, ist dies ein wesentlicher Bestandteil und Auftrag der Kirchen und des RU.

Der Schulweihnachtsgottesdienst findet für die SchülerInnen aller Klassenstufen und für alle LehrerInnen der RS in der Weil der Städter St. Peter und Paul Kirche statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Nichtchristliche SchülerInnen und LehrerInnen sind als Gäste eingeladen.

Der Gottedienst zur Aufnahme der neuen Fünftklässler ist eine gemeinsame Veranstaltung der Realschule, der Werkrealschule und des Gymnasiums in Weil der Stadt. Er findet immer am Freitag der ersten Schulwoche im neuen Schuljahr in der St.Peter und Paul Kirche statt.

Weihnachtsgottesdienst